Ausweise und Bescheinigungen

Wie erhalte ich meine Reisedokumente oder wichtige Bescheinigungen?

Identitätskarte und Pass

Für die Ausstellung von Identitätskarten und Pässen sind ab dem 01.03.2010 anstelle der Gemeinden sieben kantonale Ausweiszentren zuständig (Bern, Biel, Courtelary, Interlaken, Langnau, Langenthal und Thun).

Vorsprache im Ausweiszentrum nur nach vorheriger Terminvereinbarung!

Terminreservation


www.schweizerpass.ch

oder per Telefon 031 635 40 00 



Öffnungszeiten Callcenter


Montag - Freitag

08.00 - 12.00 Uhr   /   13.00 - 16.00 Uhr

Weitere Informationen

Betreibungsregisterauszug

Für Personen mit Wohnsitz in der Einwohnergemeinde Lengnau BE ist folgendes Betreibungsamt zuständig:

Betreibungsamt Seeland
Dienststelle Biel/Bienne
Kontrollstrasse 20
2501 Biel/Bienne

Telefon: 031 635 95 00
Fax: 031 635 95 01
E-Mail

Strafregisterauszug

Für Privatpersonen ist es möglich, ihren Strafregisterauszug online unter auf www.strafregister.admin.ch oder am Postschalter zu bestellen und zu bezahlen. Die Kosten betragen CHF 20.00 pro Auszug.

Die Daten werden am Postschalter elektronisch erfasst und dem Schweizerischen Strafregister übermittelt, das innert weniger Arbeitstagen den Auszug auf dem Postweg direkt dem Besteller, resp. der Bestellerin geschickt.

Bestellungen nehmen die rund 2'000 vernetzten Poststellen in der ganzen Schweiz während den Geschäftszeiten entgegen.

Lernfahrausweis

Beabsichtigen Sie in der nächsten Zeit einen Führerausweis für den Strassenverkehr zu erlangen?

Das Gesuch für einen Lernfahrausweis muss online unter www.pom.be.ch ausgefüllt werden.  Das vollständig ausgefüllte Gesuch für einen Lernfahrausweis muss bei der Präsidialabteilung zwecks Kontrolle der Personalien abgegeben werden. Anschliessend senden wir das Gesuch direkt dem Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamt des Kantons Bern weiter. 

Die Gebühr für unsere Kontrolltätigkeit beträgt CHF 5.00.

Niederlassungsschein

Der Niederlassungsschein bestätigt den zivilrechtlichen Wohnsitz in der Einwohnergemeinde Lengnau BE.

Nach erfolgter persönlicher Anmeldung bei der Einwohnerkontrolle erhalten SchweizerInnen als Bestätigung den Niederlassungsschein.

Bei Wegzug aus der Einwohnergemeinde Lengnau BE ist der Niederlassungsschein zurückzugeben. Bei der Abmeldung wird im Gegenzug der Heimatschein ausgehändigt.

Heimatausweis

Wenn Sie den zivilrechtlichen Wohnsitz in Lengnau BE behalten wollen und sich für eine befristete Zeit in einer anderen schweizerischen Gemeinde aufhalten, stellt die Einwohnergemeinde Lengnau BE einen Heimatausweis aus.

Mit dem Heimatausweis können Sie sich in einer anderen schweizerischen Gemeinde zwecks befristetem Aufenthalt anmelden. Der Heimatausweis wird von der Präsidialabteilung  generell befristet ausgestellt. Mit der Abgabe des Heimatausweises wird bescheinigt, dass der Heimatschein in Lengnau BE hinterlegt und die Person ordentlich angemeldet ist. 

AusländerInnen müssen das Einverständnis der Behörden einholen.

Die Gebühr beträgt für

  • den Heimatausweis CHF 20.00
  • die Verlängerung CHF 10.00



Wohnsitzbestätigung

Mit der Wohnsitzbestätigung deklariert die Einwohnergemeinde Lengnau BE, seit wann Sie bei uns wohnhaft sind oder während welcher Dauer Sie bei uns angemeldet waren.

Falls es Ihnen nicht möglich ist, die Wohnsitzbestätigung persönlich bei der Präsidialabteilung abzuholen, können Sie diese online oder telefonisch bestellen.

Die Gebühr für die Wohnsitzbestätigung beträgt CHF 20.00.

Lebensbescheinigung

Lebensbescheinigungen werden vorwiegend von Versicherungen, Pensionskassen oder der AHV verlangt.

Für den Erhalt der Lebensbescheinigung ist es unumgänglich, dass Sie persönlich bei der Präsidialabteilung vorsprechen. Sollte aus gesundheitlichen Gründen ein persönliches Erscheinen nicht möglich sein, so setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Die Gebühr für diese Bescheinigung beträgt CHF 20.00.

Handlungsfähigkeitszeugnis

Mit dem Inkrafttreten des revidierten Kindes- und Erwachsenenschutzgestzes (KESG) per 01.06.2016 wird auch Art. 54 des Polizeigesetzes (PolG) geändert. Die Zuständigkeit für das Ausstellen von Handlungsfähigkeitszeugnissen geht von den Gemeinden auf die Kindes- und Erwachsenenschutzbehörden (KESB) über. 

Wie erlangt man ein Handlungsfähigkeitszeugnis bei der KESB

  • Das Gesuch erfolgt bei der örtlich zuständigen KESB direkt am Schalter, per Post oder über die Info-E-Mailadresse
  • Die gesuchstellende Person hat sich am Schalter auszuweisen oder dem schriftlichen Antrag eine Kopie eines gültigen Ausweisdokumentes beizulegen

Die Gebühr für das Handlungsfähigkeitszeugnis beträgt CHF 20.00. Der Betrag wird vorzugsweise am KESB-Schalter bar einkassiert. Bei Versand des Handlungsfähigkeitszeugnisses mit Rechnungsstellung beträgt die Gebühr CHF 30.00.

Für Personen mit Wohnsitz in der Einwohnergemeinde Lengnau BE ist folgende KESB zuständig:

Kindes- und Erwachsenenschutzbehörde Biel/Bienne
Zentralstrasse 63
Postfach 704
2501 Biel/Bienne

Telefon: 031 635 21 50
Fax: 031 635 21 99
E-Mail