Wasserretention Denkmalweg wird geprüft

Bei Sommergewittern wird der Denkmalweg bei den Liegenschaften Baugenossenschaft Wyttenbach häufig überschwemmt. Zur Vermeidung von Schäden soll die Möglichkeit einer Wasserrentention gepprüft werden.

Der östliche Teil des Denkmalweges wird bei Starkregen oder Sommergewittern häufig überschwemmt. Die Anwohner und die Feuerwehr Lepime standen oftmals im Einsatz um Schäden an den umliegenden Gebäuden zu verhindern. Bereits getätigte Massnahmen wie Wassersperren etc. zeigten leider keine befriedigenden Lösungen und Resultate zur Verhinderung der Problematik.

Um die Überschwemmungen zukünftig zu verhindern, beauftragte der Gemeinderat ein Ingenieurbüro mit der Prüfung der Wasserretentionsmöglichkeiten und der dazugehörenden Ausarbeitung eines Projektes. Der Projektierungskredit ist auf Fr. 19'500.00 festgelegt.