Wintersportlager wird unterstützt

Die Einwohnergemeinde Lengnau fördert die Durchführung eines Wintersportlagers. Die Kinder sollen den Lageralltag geniessen und Erfahrungen in der Gruppe machen können.

In der Oberstufe der Schule Lengnau ist das Wintersportlager obligatorisch und wird von der Jugendlichen allgemein sehr geschätzt. Die Wintersportlager, welche in der Zeit des ordentlichen und obligatorischen Schulbetriebs stattfinden, sind neu ebenfalls für die Schülerinnen und Schüler der fünften und sechsten Klassen obligatorisch.

Der Gemeinderat erachtet die gemeinsamen Erfahrungen der Kinder in den Wintersportlagern als äusserst wertvoll. Die Schülerinnen und Schüler sollen motiviert werden, sich körperlich zu betätigen und sich aktiv an verschiedenen Wintersportarten zu versuchen.

Warum ein Wintersportlager?

Die Lengnauer Schülerinnen und Schüler sollen…

  • in einem Wintersportlager neue Herausforderungen gemeinsam bewältigen lernen.
  • gemeinsam in einem ausserschulischen Lern- und Lebensraum Schneesportarten erlernen und gemeinsam ein positives Wir-Gefühl erleben.
  • sich in einem neuen und ganz anderen Umfeld und mit anderen, ausserschulischen Anforderungen erleben.
  • gemeinsam den Lageralltag bewältigen, zum Gelingen des Ganzen beitragen, etwas für die Gemeinschaft tun (Kochen, Ordnung, Spielabende, Skirennen, etc.)
  • Erlebnisse in der Gruppe teilen, die noch lange im Schulzimmer nachwirken und den Klassenverband stärken: Fotos, Videos, weisst du noch…?