Alters- und Pflegeheim Sägematt

Das Alters- und Pflegeheim Sägematt wurde 1988 gegründet und bietet Raum für 48 betagte oder pflegebedürftige Personen aus Lengnau und Umgebung. Seit 2005 gibt es eine Wohngruppe mit acht Plätzen für Demenzkranke. Je nach Belegung sind auch Ferien- und Tagesaufenthalte möglich. 

Die Trägerschaft des Alters- und Pflegeheimes Sägematt ist eine Stiftung mit Vertretern verschiedener Interessengruppen, darunter die politische Gemeinde Lengnau. Die Stiftung wird verwaltet durch den Stiftungsrat. Die Stiftungsräte werden durch den Einwohnergemeinderat von Lengnau gewählt. Der Stiftungsrat setzt sich zusammen aus Mitgliedern der Einwohnergemeinde, der Burgergemeinde, des Industriekonsortiums, der reformierten Kirchgemeinde Lengnau und der römisch-katholischen Kirchgemeinde Lengnau-Pieterlen-Meinisberg. 

Das Alters- und Pflegeheim Sägematt liegt mitten im Dorf, ein paar Schritte vom Bahnhof und den Geschäften entfernt, im Zentrum des Lebens. Wer hier wohnt, bleibt integriert und für Besucherinnen und Besucher bestens erreichbar.

Für weitere Auskünfte steht Ihnen die Heimleitung gerne zur Verfügung:

Pascale Ris, Heimleiterin
Alters- und Pflegeheim Sägematt
Bahnhofstrasse 12
2543 Lengnau BE

Telefon: 032 654 14 14
E-Mail
www.saegematt.ch