Gemeinderat genehmigt neues Kommunikaitonsmittel für die Schule

Die Kommunkation zwischen Schule und Eltern soll verstärkt und vereinfacht werden. Die Einwohnergemeinde Lengnau setzt auf eine neue App.

In Zukunft soll zwischen der Schule und den Eltern einfacher, schneller und papierlos kommuniziert werden. Die App "Klapp" wird deshalb als neues Kommunikaitonsmittel eingesetzt. Der Gemeinderat genehmigte einen entsprechenden Kredit. 

Ziel ist die Zusammenarbeit an der Schule und die Partnerschaft mit den Eltern mit einer flexiblen, digitalen Lösung zu unterstützen und für alle Beteiligte einen gewinnbringende angenehme Kommunikation zu pflegen. 

Die herkömmlichen Kommunikationskanäle wie Briefe, Whatsapp oder E-Mails werden mit "Klapp" ersetzt, damit Eltern alle relevanten Unterlagen an einem Ort finden, zum Beispiel Stundenpläne oder Informationen über Schulreisen oder Fundsachen.

Auf die App kann vom Smartphone, Tablet und vom Computer aus zugegriffen werden. Die Eltern können die Informationen überall abrufen und wenn gewünscht selbst ausdrucken.