Strompreise werden in Lengnau auf 2022 fallen

Die Bau- und Werkkommission als zuständiges Organ nahm vom positiven Rechnungsabschluss der Energieversorgung Lengnau Kenntnis. Mit den guten Resultaten wurde eine Gebührensenkung in die Wege geleitet.

Bei einem Umsatz von Fr. 5'338'070.00 konnte die Energieversorgung (Elektro) einen Gewinn von Fr. 1'486'295.00 verbuchen. Gleichzeitig wurde eine Konzessionsabgabe von Fr. 338'206.00 an den steuerfinanzierten Bereich geleistet. Die Spezialfinanzierungen der Energieversorgung weisen mittlerweile ein Eigenkapital von über 10 Mio. Franken aus.

Der überaus gute Rechnungsabschluss 2020 ist auf den erhöhten Stromverbrauch der Industrie zurück zu führen. Die erfolgreiche Industrieansiedlung zeigt erstmals ihre Wirkung und soll zukünftig auch den Einwohnerinnen und Einwohnern zum Vorteil gereichen. Die Bau- und Werkkommission sieht deshalb vor, die Gebühren der Elektroversorgung auf den 01. Januar 2022 zu senken. Die Verwaltung wurde angewiesen, das "Pricing" entsprechend auszugestalten und einen Vorschlag mit reduzierten Tarifen vorzulegen.