Einwohnergemeinde Lengnau kauft die Liegenschaften Rolliweg 15 und 15A

Die Gewerbeliegenschaften am Rolliweg 15 und 15A sollen mittel- bis längerfristig einer Wohnungnutzung zugeführt oder abgerissen werden. Der Gemeinderat entschied sich zu einem vorzeitigen Kauf.

Der Gemeinderat sieht vor, die Arbeitszone Rolli zukünftig zu Wohnzwecken nutzen zu können. Die Gewerbeliegenschaften wurden auf Land der Einwohnergemeinde Lengnau (Baurecht) gebaut.

Der Eigentümer der Liegenschaften Rolliweg 15 und 15A erklärte sich bereit, seine Liegenschaften vorzeitig, d.h. vor Ablauf des Baurechts zum Preis von Fr. 1 Mio. an die Einwohnergemeinde Lengnau zu verkaufen. Die Verkehrswertschätzung beläuft sich auf Fr. 1,69 Mio. Der Kaufvertrag fällt in die Zuständigkeit des Gemeinderates unter Vorbehalt des Finanzreferendums.

Der Kaufvertrag wurde zwischen den Parteien noch im Jahr 2019 abgeschlossen. Der Übergang von Nutzen und Gefahr am Vertragsobjekt wurde auf den 01. Februar 2020 festgesetzt.

Liegenschaft Rolliweg 15
Liegenschaft Rolliweg 15