Die Gemeinden Pieterlen und Lengnau fördern energieeffiziente Modernisierungen

An der Informationsveranstaltung «Jetzt - energetisch modernisieren!» vom 06.09.2018 informierten sich zahlreiche Liegenschaftsbesitzerinnen und -besitzer aus den Gemeinden Pieterlen und Lengnau BE darüber, wie sie ihre Häuser effizient dämmen, klimafreundlich Heizen oder Kühlen und mit welchen Förderbeiträgen und Steuerersparnissen sie bei einer energetischen Haussanierung rechnen können. Viele Häuser sind heute ungenügend gedämmt und setzen noch zu wenig auf die heutigen Möglichkeiten der lokalen Solarstrom-/Wärmeproduktion in Kombination mit modernen Heiz- und Kühlsystemen.

Am gemeinsamen Anlass der zwei Gemeinden trafen schon früh am Abend im Mehrzweckgebäude in Pieterlen interessierte Bewohner ein. Die Fachpartner präsentierten verschiedene Produkte und erklärten den Besuchern ihre Energiewunder. Die Teilnehmer der Informationsveranstaltung «Jetzt - energetisch modernisieren!» gingen von Tisch zu Tisch, löcherten die Aussteller mit Fragen und liessen sich die Finessen der jeweiligen Produkte zeigen.

Nach der Begrüssung der zahlreichen interessierten Liegenschaftsbesitzerinnen und Liegenschaftsbesitzer wurden zwei wichtige Dämmprodukte vorgestellt und aufgezeigt, wo eine energetische Modernisierung des Eigenheims sinnvoll ist. Weiter erklärte ein Fachexperte die nächsten Schritte einer Sanierung und stellte die Wärmepumpe als Heizungsersatz und Kühlsystem, deren Installationsvorgang und die Vorteile im Alltag vor. Die Referatsreihe wurde mit der Kombination der Solarstromnutzung mittels smarter Haustechnik als Leistungssteigerung ergänzt. Abgerundet wurde schliesslich das Abendprogramm durch den regionalen Energieberater. Er ging auf die finanziellen Aspekte einer Sanierung ein und zeigte mit welchen kantonalen Fördermitteln Eigentümer rechnen können.

Interessierte, die den Anlass verpasst haben, können die Präsentation hier herunterladen.