Besseres Busangebot ab Fahrplanwechsel / Verlängerung der Linie 34

Die Regionale Verkehrskonferenz Biel-Seeland-Berner Jura (RVK 1) hat die Linie 34 von Grenchen nach Lengnau für einen dreijährigen Versuchsbetrieb ausgebaut. Die Verlängerung der Linie 34 startet ab Fahrplanwechsel vom 10.12.2017.

Von Montag bis Freitag fährt die Linie 34 der BGU Busbetrieb Grenchen und Umgebung AG während der Hauptverkehrszeiten am Morgen und am Abend von Lengnau nach Meinisberg-Orpund sowie nach Pieterlen-Bözingenfeld. Zusätzlich verkehren Eilkurse von "Grenchen Nord Bahnhof" nach "Biel/Bienne Rolex". Diese Kurse ersetzen die bisherigen Werktransporte.

Zu den übrigen Verkehrszeiten verkehren die Busse in einer Schlaufe bis zum Linienendpunkt "Lengnau Sportplatz". 

Von Montag bis Samstag bedient die Linie 34 die neue Busanbindung "Grenchen Nord Bahnhof" im Halbstundentakt. 

Nach fast 15 Jahren kann die Bus-Netzlücke zwischen Lengnau-Meinisberg und Lengnau-Pieterlen geschlossen werden, wenn auch vorerst nur versuchsweise und in den Hauptverkehrszeiten. Ab Fahrplanwechsel ist nun der "Tatbeweis" gefragt, das heisst, der dreijährige Versuchsbetrieb ist auf ein ausreichendes Kundeninteresse sprich Fahrgastfrequenzen angewiesen. 

Weitere Informationen zum öffentlichen Verkehr und zu den Fahrplänen finden Sie hier.